Experimente mit Beispielcharakter

Auf dieser Abbildung des Bistums Speyer sehen Sie, an welchem Ort bzw. in welcher Pfarrei bereits ein Experiment gestartet wurde. Die Experimente zeigen die Vielfalt an Möglichkeiten, sich an der Kampagnen-Aktion "100 Experimente ausprobieren" zu beteiligen. Gemeinsam ist allen Experimenten, dass sie Alternativen zum bisherigen Lebensstil aufzeigen und als nachahmenswerte Beispiele zum Ausprobieren anregen.

Ein Steckbrief informiert über die Motivation der Akteure und über Wissenswertes zum jeweiligen Experiment. Diese Informationen sollen Einzelpersonen und Gruppierungen, Pfarreien, Verbänden und sonstigen Initiativen bei der Entscheidung helfen, ein für sie passendes Experiment zu finden. Ganz egal, ob sie die Idee eines hier vorgestellten Experimentes übernehmen und auf ihre Voraussetzungen anpassen oder ob sie ein eigenes Experiment mit ganz neuen Aspekten starten möchten: Beides ist möglich - alle sind zur Teilnahme herzlich eingeladen! Wir freuen uns, wenn sich die interaktive Bistumskarte nach und nach mit weiteren Experimenten für ein gutes Leben für alle füllt!

Inspirationen gibt es auf dieser interaktiven Bistumskarte; klicken Sie dazu auf das Bild rechts.

Projektkarte öffnen:

Hinweis

Auf dieser Karte haben wir die Symbole "Kerze" und "Tropfen" verwendet. Mit dem Kerzen-Symbol sind alle Initiativen gekennzeichnet, die beim Kampagnen-Büro als Experiment angemeldet sind. Sie sind Bestandteil der Aktion "100 Experimente ausprobieren". Das Tropfen-Symbol wird verwendet, um auf nachahmenswerte Projekte hinzuweisen, die bereits etabliert sind.

Katholikenrat Speyer
Bistum Speyer
Misereor