Begegnung = zuhören, austauschen, voneinander lernen

In der letzten der drei Kampagnenphasen stehen Begegnungen und Dialoge im Fokus. Bis zum Kampagnenende in der Fastenzeit 2017 organisiert und begleitet das Kampagnen-Team verschiedene Arten der Begegnung - auch über die Bistumsgrenzen hinaus -, damit Menschen aus unterschiedlichen Weltregionen zusammentreffen und gegenseitig Erfahrungen darüber austauschen, was "gutes Leben für alle" im jeweiligen Lebenskontext bedeutet.

Es sind unter anderem Nord-Süd- bzw. West-Ost-Dialoge mit Gästen geplant, aber auch virtuelle Dialoge über Blogs. Außerdem kommen Menschen bei Exkursionen, Großveranstaltungen und anderen Events zusammen, um über Lebensstilfragen zu diskutieren. Im März 2017 wird die Kampagne mit einer ökumenischen Konferenz beendet werden.

Katholikenrat Speyer
Bistum Speyer
Misereor